A Happy Home to Stay: Die Bemühungen einer fürsorglichen Frau, ein sicheres und komfortables Heim für alte Hunde zu schaffen

Die gutherzige Frau gründete ein Hospiz für alte Hunde🤗🥹

Es ist allgemein bekannt, dass Hunde seit langem als die treuesten und ergebensten Gefährten des Menschen gelten. Sie haben eine angeborene Bereitschaft, Menschen auf jede erdenkliche Weise zu helfen. Mit ihren Fähigkeiten wie Einfühlungsvermögen und überschwänglicher Zuneigung berühren sie die Herzen der Menschen.

Dennoch macht es mich traurig, dass viele Tierheimhunde von ihren eigenen Mitmenschen im Stich gelassen werden. Hier kommt Amy Evans ins Spiel, eine fürsorgliche Person, die sich dafür einsetzt, dass diese geliebten Haustiere am Ende ihres Lebens Liebe und Frieden erfahren.

Amy gründete ein Tierheim in Nottingham, das Hunde in Not aufnimmt. Da sie weiß, dass jeder Hund einen einzigartigen Hintergrund hat, behandelt sie ihn so, wie er es braucht. Amy kauft jeden Welpen persönlich für 600 Pfund und sorgt dafür, dass sie eine richtige Party bekommen, auch wenn ihre genauen Geburtsdaten unterschiedlich sind.

Amys Freundlichkeit geht über dieses kleine Tierheim hinaus. Sie nimmt die Hunde mit auf gemütliche Spaziergänge, bei denen sie den frisch gefangenen Fisch genießen können. Außerdem arrangiert sie Ausflüge in haustierfreundliche Restaurants und lokale Bars, in denen ihre Hunde ihre Zeit genießen können. Durch ihr selbstloses Handeln setzt sich Amy dafür ein, dass sich Hunde niemals alt, allein oder vergessen fühlen.

Like this post? Please share to your friends: